Mubaya Ökodorf Zimbabwe

deckt sich mit der Idee eines Ökodorfes, wie definiert vom „Global Ecovillage Network“ (GEN) als “Willensgemeinschaft oder traditionelle Gemeinschaft, welche in partizipatorischen Prozessen in ökologischen, ökonomischen, sozialen und kulturellen Dimensionen der Nachhaltigkeit ganzheitlich integriert, um eine soziale und natürliche Umwelt wieder herzustellen.

Das Mubaya Ökodorf

Michael Mubaya, der Koordinator des Projekts Mubaya Ökodorf und weitere Angehörige des Familienverbunds, Cathrine und Thomas Mubaya, haben sich in Permakultur ausbilden lassen. Dank des nun nachhaltigen Wirtschaftens werden die Böden schonend bestellt, Kleinvieh für Düngemittel gehalten und die Landwirtschaft diversifiziert. Die Dorfgemeinschaft legt unter der Leitung der drei Ausbildner Michael, Cathrine und Thomas Gärten an und bildet sich handwerklich und im Verwerten von Nahrungsmitteln weiter. Nachhaltige Selbstversorgung und Energieunabhängigkeit ist oberstes Ziel, das wir bis im Jahr 2020 erreichen wollen.

Warum ein Ökodorf

Das Ökodorf Mubaya nimmt seine Zukunft gegen Hungersnöte, Abwanderung und Klimawandel selbst an die Hand.

Die Vision

Bewegt von der Willenskraft dieser Dorfgemeinschaft, sich selber zu helfen, um die Auswirkungen des Klimawandels und die immer schwieriger werdende wirtschaftliche Lage in ihrem Heimatland in Würde selber zu meistern, unterstützt der Verein nicht nur die Ernährungsunabhängigkeit der Bewohner_innen dieser Streusiedlung sondern trägt auch dazu bei, dass sie nicht auswandern müssen. Dies tut der Verein insbesondere finanziell mit Benefizanlässen aber auch personell mit regelmässigem Austausch über die Projekte und den Besuch vor Ort.

Schweizer Förderverein

Der Verein bezweckt die finanzielle, administrative und personelle Unterstützung für nachhaltige, ökologische und soziale Projekte im Ökodorf Mubaya.
Muriel Beck Kadima

Muriel Beck Kadima

Präsidentin
Ursula Rätz

Ursula Rätz

Beisitzerin
Patricia Zimmermann Kadima

Patricia Zimmermann Kadima

Aktuarin
Patthamaphorn Wan Kunz

Patthamaphorn Wan Kunz

Kassierin
Christine Zimmermann

Christine Zimmermann

Freiwillige
Ursula Singenberger

Ursula Singenberger

Freiwillige
Patrick Leu

Patrick Leu

Beisitzer

Das Projektteam in Zimbabwe

Mike Mubaya

Mike Mubaya

ProjektLeiter & management

Mein Traum ist, dass die Bewohner des Mubaya Dorfes ein selbstbestimmtes und eigenständiges Leben in Einklang mit der Natur und in Harmonie untereinander leben.

Cathrine Mubaya

Cathrine Mubaya

Koordinatorin Frauenprojekte

Wir können die kleinen Schritte machen, die grossen folgen automatisch

Kontakt

Sie finden uns in der Schweiz

Förderverein Mubaya Ökodorf Zimbabwe

Beundenweg 52
CH - 2502 Biel

Spenden an

Postkonto 89-132954-1
IBAN CH44 0900 0000 8913 29541

Kontakt